| Erstellt von Manfred Mauler

Rock&Bloc-Team erfreut sich am Kalk der Kaserer Wand

Mit einer Gruppe von insgesamt 12 Kletterern wurden die anspruchsvollen Routen an der Kaserer Wand an einem strahlenden Herbsttag genossen!

Dem langen Anstieg über die steile Wiese zum Trotz machte sich eine 12-köpfige Gruppe ambitionierter Sportkletterer - ja so faul sind nicht alle - auf zur Kaserer Wand, um an einem strahlend schönen Herbsttag den rauhen Kalk unter den Fingern und Zehen zu genießen. Fast bis zur Dämmerung wurde geklettert, was die Finger hielten und so mancher Durchstieg erkämpft nach dem Motto "Die Griffe sind hier nicht so schön bunt", ohne dabei das traumhafte Panorama zu vergessen. Erst in der Dunkelheit, mit einem Bärenhunger und Durst, kamen wir wieder heil bei den Autos an. Wir freuen uns schon auf die nächste Felsaktion an den heimischen Bergen und hoffen, dass unser Organisator Lukas wieder so wunderbares Wetter bestellt!