| Erstellt von Andi Bliestle und Manfred Mauler

Rock&Blocler stürmen traditionsreichen Bouldercup in Trostberg

Insgesamt waren 22 Rock&Bloc-Teammitglieder von klein bis (ganz) groß am Start - und auch die Platzierungen waren ganz groß, fast so groß wie die Begeisterung!

Eiskalt war es, als wir die kleine Halle betraten. Noch waren wenige Leute da, die die Halle etwas aufwärmten. Keiner zog die Jacke freiwillig aus. Die erfahrenen Stützpunktler Selina, Pia und Niklas übernahmen das Aufwärmprogramm für die 0- bis 11-Jährigen. Nach und nach füllte und erwärmte sich die Halle. Der Wettbewerb startete daher mit optimalen Bedingungen. Klein, aber fein war es in Trostberg. Die gesamte Veranstaltung war top organisiert und auch die Boulder waren wieder liebevoll, aber auch anspruchsvoll und abwechslungsreich geschraubt. Alle waren begeistert, motiviert und erfolgreich. Um die Mittagszeit trudelten die 12- bis 99-Jährigen ein. Kurze Zeit vermischte sich alles, die Siegerehrungen für die "Kleinen" fanden statt. Die "Großen" applaudierten und wärmten sich auf. Es ging nahtlos weiter. Nach der gut gelungen Qualifikation, wartete dann ein heißes Finale auf die 12- bis 15-Jährigen sowie 16- bis 99-Jährigen, und bald herrschte Partystimmung in der Halle!  Insgesamt waren 22 Rosenheimer am Start. Es wurden unter anderem fünf 1. Plätze, drei 2. Plätze, vier 3. Plätze, zwei 4.Plätze sowie acht Platzierungen 5. bis 8. erreicht.

Eine schöne Veranstaltung. Dank den Organisatoren!

Bildergalerie