SOBY - Cup in Burghausen

Ein Platz in der Mitte des Treppchens

Am 12.11.2013 starteten acht Kletterer aus Rosenheim auf der letzten Station der Soby-Cupserie in Burghausen. Trotz einer verspäteten Abfahrt, kamen wir püntklich zur Registration an und konnten uns optimal für die Qualifikation vorbereiten. Da die Qualifikationsrouten alle leicht ausssahen, starteten wir moitviert in diese.
Es konnten alle bis auf Benedikt Pilger den Sprung ins Finale schaffen. Benedikt rutschte leider in der zweiten Route der Fuß weg und landete daher nur auf den 10. Platz in der Startklasse der Jugend männlich. Sein Kollege Andreas Obertshauser hatte im Finale ein Problem mit einem Längenzug und erreichte nur den 6. Platz. Für Enrico Gulke lief es an diesem Tag besonders gut, daher platzierte er sich nach einer super starken Performance auf einen hervorragenden 2. Platz.
Bei der Startklasse „Schüler“ hatten die Rosenheimer leider etwas Probleme. Selina Aschauer und Jonas Fertig konnten leider beide ihre gewohnt guten Kletterleistungen nicht zeigen und mussten sich daher beide mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Für Lukas Isensee war es einer ersten Wettkämpfe und er sicherte sich einen zufiedenstellenden 6. Platz. Auch bei ihm darf man gespannt sein, was da in Zukunft kommt.
In der Startklasse „Kids“ konnten sich gleich alle drei Rosenheimer einen Stockerlplatz holen.
Timon Giees kletterte auf den starken zweiten Platz bei den Jungs und auch Lena-Maria Schuster konnte aufgrund einer technisch schönen Vorstellung auf den dritten Platz klettern.
Ihr Teamkollegin Alina Senger zeigte, dass sich ihre Klettermotivation auszahlt und konnte sich somit einen hervorragenden 1. Platz sichern.
Auserdem konnten wir auch zum ersten Mal den Sektionsgesamtsieg sichern.