SOBY-Cup in Gangkofen

Top Leistung der Rosenheimer in Gangkofen

Enrico, Selina, Andreas, Antonia, Niklas, Timon, Jonas und Benedikt. Das sind die motivierten Kletterer die am 16.3.13 Gangkofen gerockt haben.

Nachdem die 1. Qualifikation von allen getopt wurde, hing es nur von den Ergebnissen der zweiten Route ab, wer den begehrten Einzug in das Finale schafft. Niklas hatte leider mit einem kniffligen Zug zu kämpfen und verpasste das Finale. Antonia scheiterte in ihrer zweiten Tour an einer äußerst kraftigen Stelle, konnte jedoch trotzdem in das Finale einziehen. Selina topte auch die zweite Route locker und war daher, ebenso wie die Jungs, im Finale vertreten.

Beide Finals gingen durch das Dach der Gangkofener Halle und waren somit nicht nur technisch anspruchsvoll, sondern forderten auch einiges an Kraft. Timon der seinen ersten Wettkampf hatte, topte gleich einmal sein Finale. Nachdem das jedoch auch einigen anderen gelang, reichte es am Ende nicht für einen Platz unter den Top 3. Selina zeigte auch im Finale eine beeindruckende Leistung und kletterte zum verdienten Sieg. Antonia rutschte schon recht früh von einem Tritt ab und konnte so nicht ihr volles Potential zeigen. Bei den Schülern kam es zu einem Superfinale, bei dem es zum Schluss auf die Zeiten ankam, hierbei konnte sich Jonas mit einer tollen Leistung durchsetzen und holte den zweiten Sieg. Bei der männlichen Jugend entschied sich alles an drei Griffen. Benedikt kamen am ersten Griff nach dem Dach seine Füße und konnte sich nicht mehr halten, Platz 5. Andreas schnappte an dieser Stelle noch einen Griff weiter, Platz 3. Enni berührte noch den nächsten Griff, konnte diesen aber leider nicht mehr halten. Damit holte er den 2. Platz.