| Erstellt von OVB 22.08.2014 /Kirsten

DAV-Sektion Rosenheim feiert am Brünnsteinhaus Bergmesse

2014 ist für die DAV-Sektion Rosenheim ein Festjahr: Während das Hochrieshaus auf dem Rosenheimer Hausberg sein 100. Jubiläum feiert, blickt das Brünnsteinhaus bereits auf 120 Jahre Hüttengeschichte zurück.

Am 12. August 1894 eröffnete die Sektion Rosenheim mit ihrem damaligen Vorsitzenden Dr. Julius Mayer seine erste Bergsteigerunterkunft über dem Inntal. Seither besuchen und nächtigen Wanderer und Bergsteiger auf dem am Fuße des markanten Felsaufbaus des Brünnstein gelegenen Haus. Weit über die Landkreisgrenzen hinaus ist die Unterkunft für ihren traumhauften Fernblick sowie für das ausgedehnte Netz an Wanderwegen und Steigen bekannt. Auch Fernwanderwege, wie die Via Alpina, führen über diesen aussichtsreichen Platz. In schneereichen Wintern sorgt die Rodelbahn vom Brünnsteinhaus in die Rechnau für Hochbetrieb - auch seit über 100 Jahren. Die Sektion feiert am Sonntag, 24. August, mit vielen Gästen ab 11.30 Uhr eine Bergmesse direkt unterhalb des Brünnsteinhauses. Informationen zu den verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten sind unter www.bruennsteinhaus.de zu finden.