| Erstellt von Florian Schiffer und Manfred Mauler

Sieben Atlethen aus dem Rock&Bloc-Team qualifizieren sich für die Bayerische Meisterschaft und Noah Zebhauser holt sich den Gesamtsieg

Nach insgesamt vier Stationen mit Lead-, Speed-, und Boulderwettkämpfen gewinnt Noah Zebhauser sensationell die Wettkampfserie in der Jugend D. Gegen starke Konkurrenz haben sich in der Jugend B und C Olivia Fertig, Klara Zebhauser, Sophie Böllinger, Johanna Kochinke, Sabrina Simbeck, Paul Bliestle und Marcel Hartl für die Bayerischen Finalwettkämpfe qualifiziert.

Am 15.Juli 2017 fand im Rahmen der Münchner Stadtmeisterschaft der letzte Qualifikationswettkampf für die Bayerischen Meisterschaften im Klettern statt. Nach den Wettkämpfen in Coburg, Würzburg und München High East war der Wettkampf im Kletterzentrum Freimann die letzte Gelegenheit für die Rosenheimer Athleten der Jugend C und B die nötigen Punkte für die Qualifikation zu den Bayerischen Meisterschaften in der zweiten Jahreshälfte zu erklettern. Die Jugend D hat noch keine eigene Meisterschaft, deshalb wird der Gewinner aus der Summe der Punkte aller Qualifikationswettkämpfe ermittelt.

 Zahlreich waren die Rosenheimer Nachwuchsathleten bei guter Stimmung angetreten um pro Altersklasse 5 Boulder und 2 Versuche in der Speedroute zu machen. Durch Teamgeist und gute Unterstützung der Eltern wurde keinem Boulder ein Top vorenthalten. So konnten sich alle Mädels aus unserem Stützpunkt der Jugend B in die Top 11 klettern. Dieses Ergebnis reicht Sabrina Simbeck, Sophie Bölliger und Johanna Kochinke zur Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften. Bei der Jugend C konnte sich Olivia Fertig mit einem starken 3. Platz in der Gesamtwertung und Klara Zebhauser auf Platz 8 ebenso qualifizieren. Bei den Jungs schaffte Marcel Hartl trotz starker Konkurrenz die Qualifiaktion und darf nun in Nürnberg mit um den Titel bouldern. Besonders hervorzuheben ist der Tagessieg von Paul Bliestle in der Jugend C. Dadurch ist er auf einem sicheren 3. Platz in der Gesamtwertung und darf sich als heimlicher Favorit fühlen.

 In der Jugend D konnte Noah Zebhauser sich durch einen souveränen 3. Platz im Bouldern den ersten Platz in der Gesamtwertung der Jugend D männlich ergattern! Herzlichen Glückwunsch. 

 Das Ergebnis zeigt mal wieder, dass die Rosenheimer Nachwuchsarbeit funktioniert und wir sind gespannt wer von den jungen Wilden, die sich dieses Jahr knapp nicht qualifiziert haben, nächstes Jahr vorne mitspielen. Nun drücken wir aber noch allen, die um den Titel des Bayerischen Meisters klettern, die Daumen und wünschen viel Erfolg!