| Erstellt von Sophie Böllinger, Manfred Mauler

Sophie Böllinger vom Rock&Bloc-Team gewinnt Boulder-Bundesliga

Das Rosenheimer Nachwuchstalent erreicht nach einer langen Wettkampfsaison in der Serie der zweiten Bundesliga als jüngste Teilnehmerin sensationell den ersten Platz.

Am Samstag , 8.12. fand im Climbmax in Stuttgart das Finale der Boulder Bundesliga statt.

Nach 11 Stationen in ganz Deutschland von Bremen im Norden bis Ulm im Süden , von Siegen im Westen bis Dresden im Osten, bei denen u.a. berühmte Kletterer wie Shauna Coxsey, Rustam Gelmanov, Angy Eiter, Domen Skovic und Stefan Glowacz als Schrauber tätig waren, durften jeweils die Top 100 der 1. und 2. Liga in Stuttgart starten. Dort gab es nochmal 10 Boulderprobleme im Vorentscheid zu lösen, sodass schließlich die sechs besten Damen und Herren für das Finale ermittelt wurden.

Nach einer starken Saison und der Führung im Vorentscheid startete Sophie Böllinger vom Rock & Bloc Team Rosenheim als jüngste Teilnehmerin in der 2. Liga. Sie konnte als einzige Finalistin alle drei Finalboulder lösen, zwei davon sogar im ersten Versuch und sicherte sich damit den Sieg in der 2. Liga der Damen.