Freie Nacht für's Klima jetzt auch auf dem Brünnsteinhaus

Der größte Anteil des CO2-Fußabdrucks beim Bergsport entsteht nach wie vor durch die An- und Abreise. Die Anreise im Zug ist im Vergleich zum Auto nicht nur entspannter, stressfreier und entschleunigender für die Reisenden selbst, sondern auch besser für unser Klima.

Mit der "Freien Nacht fürs Klima" will der DAV zu mehr Klimaschutz motivieren: Alle Hüttenübernachtungsgäste, die DAV-Mitglieder sind und mit öffentlichen Verkehrsmitteln aufs Brünnsteinhaus anreisen, werden mit einer kostenlosen Übernachtung im Mehrbettzimmer oder Matratzenlager belohnt. Diese Aktion ist zunächst bis Ende 2022 befristet. Finanziert wird die Aktion mit Geldern aus dem DAV-Klimafonds und mit der Unterstützung des DAV-Partners Globetrotter.

Um mit einer freien Nacht belohnt zu werden, gelten folgende Bedingungen:

  • Teilnahmeberechtigt sind Alpenvereinsmitglieder des DAV.
  • Die Schlafplätze müssen vorher online reserviert werden.
  • Bei der Ankunft bitte die Hüttenwirtsleute über eure Anreise informieren und dass ihr eine “Freie Nacht für´s Klima” auf der Hütte verbringen möchtet.
  • Die Aktion gilt nur für eine Übernachtung pro Gast im Mehrbettzimmer oder Matratzenlager. Ihr bezahlt dafür lediglich den Kurbeitrag der Gemeinde Oberaudorf von 1,50 € für Erwachsene und die Gebühr für den Leih-Hüttenschlafsack (siehe Hinweise für den Hüttenbesuch).
  • Ihr müsst per Fahrkarte nachweisen können, dass ihr ab dem Wohnort 90 Prozent der Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Zielort gefahren seid. Falls ihr mit dem Fahrrad anreist, dient als Nachweis das ÖPNV-Fahrradticket.