| Erstellt von Manfred Mauler

Rock&Bloc-Team-Kletterer des SFG gewinnen Bezirksfinale im Superfinale

Bei den diesjährigen Bezirksfinale der acht besten Schulmannschaften Oberbayerns in Rosenheim können unserer Teammitglieder Olivia, Katharina, Janina, Lukas und Manou (ergänzt durch Luis) nach den drei Disziplinen Boulder, Lead und Speed erst im Superfinale den Sieg gegen die starke Konkurrenz aus Berchtesgaden verbuchen.

Vor heimischer Kulisse stand unsere jüngere Mannschaft im Focus der Aufmerksamkeit, nachdem die älteren Kletterer, die aufgrund ihrer Dominanz in den letzten Jahren eine Wildcard für das Landesfinale zugewiesen bekamen, sich "nur" um den reibungslosen Ablauf kümmerten.

Nach vier Stunden Bewegung in vier Bouldern, 2 Leadrouten und einer Speedroute zeigte sich, dass die oberbayerische Schulkletterelite immer breiter wird. Mit nur wenigen Punkten Vorsprung standen mit Berechtesgaden und Rosenheim aber zwei alte Verdächtige am Ende an der Spitze - und dies sogar punktgleich. Dies bedeutete, dass die Entscheidung um den Sieg in einem Superfinale von zwei Startern jeder Schule entschieden werden musste. Auch wenn die Konkurrenz aus Berchtesgaden hier eine super Leistung zeigten, ließen Olivia und Katharina mit zwei souveränden Onsight-Begehungen im 8´ten Schwierigekitsbereich nichts anbrennen.

Damit steht das Sebastian-Finsterwalder Gymnasium wiedermal mit zwei Mannschaften aus beiden ALtersklassen im Landesfinale - wir sind gespannt, wie stark die bayerische Konkurrenz in diesem Jahr sich präsentiert.