| Erstellt von Selina Aschauer und Manfred Mauler

Überragende Einzelerfolge und beeindruckender Mannschafterfolg des Rock&Bloc-Teams

30 (!) Stockerlplatzierungen, 10 Einzelsiege, 3 Einzelgesamtsiege und der Gewinn der Mannschaftswertung, so lautet die Bilanz nach 4 Stationen mit Bouldern und am Seil im Rahmen des Süd-Ost-Bayerischen-Klettercups für unser Nachwuchsteam.

Soby-Cups haben eine lange Tradition und sind immer sehr beliebt bei den jungen Kletterern. Die Reise ging dieses Jahr nach Ganghofen, Landshut, Mühldorf und Freising. Auch die Rosenheimer Nachwuchskletterer waren bei allen Events zahlreich vertreten und sie waren unverschämt erfolgreich in 2018.

Der erste Termin war in Ganghofen. Hier konnten sich die Rosenheimer sieben Stockerlplätze sichern. Darunter 3 Siege von Hannah Gstatter, Noah Zebhauser und Katharina Reichelt. Fest entschlossen noch mehr Medaillen mit nach Hause zu nehmen machten wir uns auf nach Landshut zum Bouldern. Die Qualifikation war vielsprechend - alle Rosenheimer Starter waren im Finale. Am Ende kamen zwei 1. Plätze, fünf 2. Plätze und zwei 4. Plätze raus. Auch in Waldkraiburg überboten sich die 10 motivierte Rock&Blocler wieder. Drei 1. Plätze von Hannah Gstatter, Noah Zebhauser und Lisa-Marie Weigl. Aber auch der Rest des Teams konnte stolz auf das Ergebnis sein: drei 2. Plätze, zwei 3. Plätze und zwei 8. Plätze. Motiviert durch diese Erfolgsquote machten wir uns zur letzten Station der Soby-cups auf, das Ziel war Freising. Einiger organisatorischer Schwierigkeiten zum Trotz war das Stockerl wieder fest in Rosenheimer Hand: Hannah Gstatter und Noah Zebhauser siegten, Marinus Gruber und Nathalie Rüb konnten sich den 2. Platz erklettern und Lukas Gozolitis, Simon Rüb und Manou Gareis wurden Dritte.

Auf der letzten Station wurden aber nicht nur die Sieger des Freisinger Kletterwettkampfes geehrt, sondern auch die Gesamtsieger der Soby-Cupserie 2018. Durch die konstant sehr guten Leistungen konnten wir viele Erfolge feiern. Nach vier Siegen in vier Wettkämpfen siegte Hannah Gstatter souverän in der Gesamtwertung, aber auch Noah Zebhauser und Katharina Reichelt konnten sich über eine Goldmedaille freuen. Jouna Gareis, Manou Gareis, Simon Rüb und Marinus Gruber belegten den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Nathalie Rüb krönte ihre super Leistungen mit dem 3. Platz, Lisa-Marie Weigl errang nur knapp geschlagen leider "nur" den 4. PLatz. Durch diese Erfolge der einzelnen Sportler wurde Rosenheim unangefochten Mannschaftsgesamtsieger der Soby-Cupserie. Der gemeinsame Erfolg stärkt das Team und auch die Motiviation jedes einzelnen. Nun hoffen wir auf eine erfolgreiche Saison 2019, aber wirklich toppen wird sich so ein Ergebnis wohl nicht lassen?